Arbeits- und
Wohnungslosenhilfe

am Standort Althausen

Im Stammhaus in Altshausen bieten wir Hilfe für Menschen in sozialen Notlagen, deren Lebenssituation beispielsweise geprägt ist von:

 

  • Wohnungslosigkeit oder drohendem Wohnungsverlust
  • Arbeitslosigkeit
  • Fehlender Tagesstruktur
  • Gesundheitlichen Schädigungen
  • Psychosozialer Beeinträchtigungen
  • Gegebenenfalls bestehender Suchtmittelabhängigkeit (Alkoholabhängigkeit)
  • Materieller Armut
  • Überschuldung
  • Keiner ausreichenden sozialen Absicherung, keinen tragfähigen sozialen Kontakten
  • Ausgrenzung oder drohende Vereinsamung
  • Einschränkungen bei der eigenständigen Haushaltsführung

Ein wirklich gutes Angebot

  • Eingliederung
  • Suchthilfen
  • Langzeithilfen
  • Seniorenbereich
  • Hilfe für Frauen

Unsere Hilfeangebote erfolgen im Rahmen der §§ 67 ff SGB XII

Unsere Ziele

 

  • Selbsthilfekräfte stärken
  • Eine möglichst selbständige Lebensführung erreichen
  • Ein dauerhaftes Zuhause am DORNAHOF finden

Gemeinsam schaffen wir Perspektiven, die einen Neustart ins Leben wieder lohnenswert machen

Unsere Angebote/ Rahmenbedingungen

 

  • Professionelle Betreuung und Beratung durch Fachkräfte
  • Persönliche Einzefallhilfe
  • Kooperation mit anderen Diensten wie Suchthilfe, Psychiatrischer Institutambulanz (PIA), Bewährungshilfe, Sozialleistungsträgern etc.
  • Einzelzimmer mit TV Anschluss
  • Arztsprechstunden in der Einrichtung
  • Begleitung zum Arzt / Facharzt
  • Fahrdienstangebot (Ämter, Einkaufsfahrten, Fachärzte)
  • Einkaufsmöglichkeiten vor Ort
  • Speisenversorgung
  • Freizeitangebote / Ausflüge
  • Möglichkeit der Textilbearbeitung und Wäschepflege
  • Friseur und Fußpflege
  • Internetzugang
  • Unser Angebot in Altshausen wird ergänzt durch ca. 80 Wohn- und Betreuungseinheiten in Ravensburg, Biberach, Bad Saulgau, Tübingen und Tuttlingen.

Betreuungsangebote

Unsere Betreuungsangebote sind nach verschiedenen Schwerpunkten ausgerichtet. Der jeweilige Hilfeprozess ist abhängig vom individuellen Unterstützungsbedarf. Die Hilfegewährung erfolgt nach den im Landesrahmenvertrag Baden-Württemberg aufgeführten Leistungstypen.