BFD und FSJ am DORNAHOF

Sie haben die Schule abgeschlossen (oder sind dabei die Schule abzuschließen), möchten sich beruflich (neu) orientieren oder Zeit überbrücken? In einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst (BFD) am DORNAHOF können Sie in unterschiedlichsten interessanten Tätigkeitsfeldern wertvolle Erfahrungen sammeln, eigene Ideen und Fähigkeiten ausprobieren und Verantwortung übernehmen. Das FSJ und der BFD bieten dafür eine wertvolle Zeit zur persönlichen und beruflichen Orientierung.
In regelmäßigen Seminaren lernen Sie andere Bufdis und FSJ-ler kennen und tauschen Erfahrungen mit ihnen aus. Während des FSJ oder dem BFD erhalten Sie ein monatliches Taschengeld sowie einen Zuschuss zu den Fahrtkosten.
Der Dienst dauert in der Regel ein Jahr, kann aber auf Anfrage auch für ein halbes Jahr vereinbart werden. Der Einstieg ist normalerweise in jedem Monat des Jahres möglich. BFD und FSJ am DORNAHOF werden in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Württemberg angeboten. Für Frauen und Männer im BFD, die das 27. Lebensjahr vollendet haben, gelten ein paar besondere Regelungen. Wir informieren Sie gerne näher.
Die grundsätzlichen Voraussetzungen für FSJ und BFD sind Volljährigkeit, die Schulplicht muss erfüllt sein, Führerschein Klasse B, Fahrpraxis und soziale Kompetenz.

 

Sie sind bei uns richtig, wenn Sie sich für Menschen engagieren möchten. Wir freuen uns über Menschen mit:

  • Interesse an der Arbeit mit Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Offenheit und Kontaktfreude
  • Führerschein Klasse B

 

Die Aufgabenfelder für FSJ/BFD im Einrichtungsverbund DORNAHOF:

  • Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Wohnbereich, in der Tagesstätte, im Freizeitbereich oder im Aufnahmehaus.

  • Fahrdienste und Begleitung von Bewohnern zu Terminen

  • Durchführung von Freizeitangeboten

 

Die Einsatzmöglichkeiten an unserem Standort in Altshausen:

  • Betreuungsbereich

  • Freizeitbereich

  • Fahrdienst

  • Speisenversorgung

 

 

Die Einsatzmöglichkeiten an unserem Standort in Ravensburg:

  • Tagesstätte

  • Wohnbereich

  • Aufnahmehaus

  • Freizeitbereich

Sie haben Interesse? Fragen? Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartner für den
DORNAHOF Altshausen 
Herr Rudolf Allgaier
Tel. 07 584 925 - 225

Ansprechpartner für den
DORNAHOF Ravensburg 
Stefan Metzger
Tel. 0 751 35 962 - 14

Sie dürfen uns auch direkt Ihre Bewerbung schicken:

Diesen Bewerbungsbogen ausfüllen 

  • + tabellarischem Lebenslauf
  • + 2 Passbildern 35 x 45 mm
  • abschicken

per E-Mail an
bewerbungen(at)dornahof.de

oder per Post an

DORNAHOF
Postfach 1155
88357 Altshausen

In einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) und im Bundesfreiwilligendienst(BFD) können Sie wertvolle Erfahrungen sammeln, eigene Ideen und Fähigkeiten ausprobieren und die Zeit zur persönlichen und beruflichen Orientierung nutzen. In regelmäßigen Seminaren lernen Sie andere Bufdis und FSJ-ler kennen und tauschen Erfahrungen mit ihnen aus. Während des FSJ oder dem BFD erhalten Sie ein monatliches Taschengeld sowie einen Zuschuss zu den Fahrtkosten.

Der Dienst dauert in der Regel ein Jahr. Der Einstieg ist normalerweise in jedem Monat des Jahres möglich.

BFD und FSJ werden in Kooperation mit der DIAKONIE WÜRTTEMBERG angeboten.

Wir wünschen uns
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen mit besonderen sozialen Schwierigkeiten
  • Offenheit und Kontaktfreude
  • Führerschein Klasse B
     

BFD am DORNAHOF Ravensburg

Lasse Müller-Mütz berichtet über sein BFD in Ravensburg. Lesen Sie den ganzen Artikel hier.